Zopiclon Nebenwirkungen

Zopiclon ist ein Beruhigungsmittel und Hypnotikum, das zu den Nicht-Benzodiazepinen gehört und zur Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt wird. Zopiclon – in der Regel in Tablettenform – ist neben seiner medizinischen Verwendung auch als Freizeitdroge berüchtigt geworden – es gehört zur Gruppe der so genannten Z-Substanzen dank seinem angenehmen, beruhigenden Rausch.

Zopiclon hat jedoch auch eine ganze Reihe unangenehmer und potenziell gefährlicher Nebenwirkungen, wie z. B. Schläfrigkeit und Beeinträchtigung der motorischen Fähigkeiten.

Das Schlafmittel Zopiclon wirkt oft kurzfristig gut, wird aber normalerweise nicht länger als 2 bis 4 Wochen verschrieben. Der Grund dafür ist, dass sich Ihr Körper innerhalb kurzer Zeit an das Medikament gewöhnt und es danach wahrscheinlich nicht mehr die gleiche therapeutische Wirkung hat. Außerdem kann Ihr Körper abhängig werden, wenn es über längere Zeiträume eingenommen wird.

Wenn Sie Zopiclon kaufen, fragen Sie Ihren Apotheker/Ihre Apothekerin, ob Sie es zusammen mit anderen Medikamenten einnehmen dürfen. Dieses Arzneimittel ist für Sie bestimmt. Geben Sie es niemals anderen Menschen, auch wenn deren Zustand der gleiche zu sein scheint wie Ihrer.

In diesem Beitrag

  1. Kann Zopiclon Nebenwirkungen verursachen?
  2. Häufigkeit der Zopiclon Nebenwirkungen
  3. Zopiclon Nebenwirkungen bei älteren Patienten
  4. Nebenwirkungen beim Absetzen von Zopiclon
  5. Zopiclon Nebenwirkungen Alkohol
  6. Zopiclon Nebenwirkungen Gewichtszunahme
  7. Fazit

Kann Zopiclon Nebenwirkungen verursachen?

Neben ihren nützlichen Effekten können die meisten Arzneimittel unerwünschte Nebenwirkungen verursachen, die jedoch nicht bei jedem auftreten. Die nachfolgende Tabelle enthält einige der häufigsten Nebenwirkungen von Zopiclon. Eine vollständige Liste finden Sie in der Packungsbeilage, die Ihrem Arzneimittel beiliegt. Die unerwünschten Wirkungen verschwinden oft, wenn sich Ihr Körper an das neue Arzneimittel gewöhnt hat. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen weiterhin auftritt oder belastend ist.

Häufige Zopiclon Nebenwirkungen (diese betreffen weniger als 1 von 10 Personen)Was tun bei diesen Nebenwirkungen von Zopiclon?
Schläfrigkeit und MüdigkeitWenn Sie sich am nächsten Morgen weiterhin schläfrig fühlen, fahren Sie nicht Auto und bedienen Sie keine Maschinen, bis sich Ihre Reaktionen wieder normalisiert haben.
Metallischer Geschmack im Mund, MundtrockenheitEinen Kaugummi kauen oder ein Bonbon lutschen, vorzugsweise ohne Zucker.

Manche Menschen, die Zopiclon einnehmen, haben im Schlaf Dinge getan, an die sie sich nach dem Aufwachen nicht mehr erinnern können, wie z. B. Schlafwandeln, Autofahren im Schlaf und Sex haben. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Wenn Sie andere Symptome haben, von denen Sie glauben, dass sie auf die Zopiclon Tabletten zurückzuführen sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin, um weiteren Rat zu erhalten.

Häufigkeit der Zopiclon Nebenwirkungen

  • Kopfschmerzen 13-21%
  • Schläfrigkeit 8-10%
  • Mundtrockenheit 3-7%
  • Schwindel 1-7%
  • Sodbrennen 2-6%
  • Übelkeit 4-5%
  • Ausschlag 3-4%
  • Durchfall 2-4%
  • Depression 1-4%
  • Juckreiz 1-4%
  • Angstzustand 1-3%
  • Halluzinationen 1-3%
  • abnorme Träume 1-3%
  • Verwirrung 0-3%
  • Libidominderung 0-3%
  • Erbrechen 0-3%
  • Nervosität 0-5%

Zopiclon Nebenwirkungen bei älteren Patienten

Zopiclon wird häufig älteren Menschen verschrieben. Es besteht jedoch die Sorge, dass sie sowohl das Gleichgewicht als auch die Gedächtnisfunktionen beeinträchtigen können.

Weitere unerwünschte Wirkungen von Zopiclon sind bei älteren Menschen häufiger zu beobachten. Dazu gehören beeinträchtigte kognitive Prozesse wie die Konzentrationsfähigkeit oder das Erinnerungsvermögen. Bei älteren Menschen, die wegen Schlaflosigkeit behandelt werden, wird auch häufiger über erhöhte Tagesmüdigkeit berichtet.

Auch die psychomotorischen Funktionen werden von Zopiclon bei älteren Menschen stärker beeinträchtigt. Damit ist die Ausführung alltäglicher Aufgaben gemeint, die koordinierte Bewegungen erfordern, wie Autofahren, ein Musikinstrument spielen, Nähen oder einen Ball werfen.

In einer Studie wurde die Wirkung von drei Hypnotika – darunter Zopiclon 3,75 mg und Placebo – bei 49 gesunden Freiwilligen im Alter von 65 Jahren verglichen. Alle Wirkstoffe wirkten sich negativ auf das Gleichgewicht und die Reaktionszeit bei einem Gedächtnistest aus.

Die Wirkungen von Zopiclon hielten 8-9 Stunden an, was auf eine mögliche Beeinträchtigung der Funktion nach dem Aufwachen am Morgen nach einer nächtlichen Einnahme hindeutet.

Nebenwirkungen beim Absetzen von Zopiclon

Eines der Probleme bei der Verwendung von Schlafmitteln ist das Auftreten von Entzugserscheinungen nach dem Absetzen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Entzugserscheinungen bei Zopiclon in der angemessenen klinischen Dosierung kleiner oder wesentlich geringer sind als bei Benzodiazepinen.

Eine Überprüfung von Studien, die das Absetzen von Zopiclon untersuchten, ergab keinen signifikanten Rebound-Effekt auf den Schlaf und nur wenige Entzugserscheinungen wie Angstzustände und Schwindel.

Eine andere Studie ergab, dass Entzugserscheinungen wie Kopfschmerzen, Angstzustände oder Unruhe bei nur 0,05 % der untersuchten Personen auftraten.

Nebenwirkungen beim Absetzen von Zopiclon sind zwar nicht häufig, können aber auftreten:

  • Schlafprobleme
  • Angstzustände und Depressionen
  • Verwirrung und Unruhe
  • Muskelkater und Schmerzen.

Um das Risiko von Nebenwirkungen beim Absetzen von Zopiclon zu verringern, wird manchmal empfohlen, die Menge an Zopiclon, die Sie einnehmen, langsam zu reduzieren, anstatt die Einnahme des Medikaments abrupt zu beenden, aber das sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen.

Zopiclon Nebenwirkungen Alkohol

Mischen Sie nie Alkohol mit Zopiclon.

Die Kombination von Zopiclon mit Alkohol führt zu einem Tiefschlaf, der Ihr Atemmuster beeinträchtigen und Schwierigkeiten beim Aufwachen verursachen kann.

Menschen, die Zopiclon zusammen mit Alkohol konsumieren, haben von seltsamen nächtlichen Aktivitäten berichtet, wie Schlafwandeln und Nahrungsaufnahme.

Darüber hinaus kann die Kombination von Zopiclon mit Alkohol zu einem höheren Risiko für Depressionen führen, die wiederum zu Selbstmord führen können.

Zopiclon Nebenwirkungen Gewichtszunahme

Die Gewichtszunahme ist eine der nicht häufigen Nebenwirkungen. Aus den verfügbaren Daten geht hervor, dass 31294 Personen über Nebenwirkungen bei der Einnahme von Zopiclon berichtet haben. Unter ihnen haben 728 Menschen (2,33%) von einer Gewichtszunahme berichtet.

Fazit

Ziehen Sie das Arzneimittel Zopiclon in Betracht, wenn die Schlafprobleme Ihre Lebensqualität beeinträchtigen und nichts anderes geholfen hat. Ihr Arzt/ Ihre Ärztin sollte Sie jedoch sorgfältig beobachten, um sicherzustellen, dass das Medikament hilft und keine unerwünschten Nebenwirkungen verursacht.

Wenn es als notwendig betrachtet wird, sollte es in der niedrigstmöglichen Dosis und nur für eine begrenzte Zeit eingesetzt werden. In unserem Schlafmittel Test können Sie die am häufigsten verschriebenen Medikamente gegen Schlafstörungen vergleichen.

Quellen

  1. Hervé Allain, Danièle Bentué-Ferrer, Antoine Tarral, Jean-Marc Gandon. Effects on postural oscillation and memory functions of a single dose of zolpidem 5 mg, zopiclone 3.75 mg and lormetazepam 1 mg in elderly healthy subjects. A randomized, cross-over, double-blind study versus placebo. Eur J Clin Pharmacol. 2003 Jul;59(3):179-88.
  2. A. N. Wadworth, D. McTavish. Zopiclone. A review of its pharmacological properties and therapeutic efficacy as an hypnotic. Drugs Aging. Sep-Oct 1993;3(5):441-59.
  3. Judy Wagner, Mary L. Wagner. Non-benzodiazepines for the treatment of insomnia. Sleep Med Rev. 2000 Dec;4(6):551-581.
  4. Lader, M. (1998). Withdrawal reactions after stopping hypnotics in patients with insomnia. CNS Drugs, 10(6), 425–440.
  5. M. Bianchi, B. Musch. Zopiclone discontinuation: review of 25 studies assessing withdrawal and rebound phenomena. Int Clin Psychopharmacol. 1990 Apr;5 Suppl 2:139-45.
  6. Inman, William & Kubota, Kiyoshi & Pearce, Gillian & Welton, Lynda. (1993). PEM report number 10. Zopiclone. Pharmacoepidemiology and Drug Safety. 2. 499 – 521.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.